Artist Statement

Ich wuchs mit den Gezeiten der Nordsee auf. Im Koog geboren, dann später auf einer Hallig und an der Küste des Festlandes gelebt, prägen die Bilder und Erlebnisse bis heute meine Malerei. Aus etlichen Streifzügen durch die Wälder, Küstengebiete und den Inseln und Halligen Norddeutschlands entstand und entsteht ein großer Fundus an Fotografien, die im Atelier malerisch umgesetzt werden.
Diese Bilder sind aus Elementen zusammengesetzt, die auf den ersten Blick geradezu idealisiert anmuten. Ein wunderschöner Ort, ein locus amoenus, an dem die Dinge, sei es ein Baum oder mehrere Bäume, eine Wiese, Quelle oder ein Bach, so angeordnet sind, dass wir uns zu Hause fühlen.

Genaues Hinschauen ermöglicht, dass jede Stätte/ jeder Ort grundsätzlich aus Sicht des Betrachters amoenus sein kann und somit zum individuellen Sehnsuchtsort wird. In dieser Aufforderung zum Vergleich mit dem „normalen“ Sehen, liegt die suggestive Kraft meiner Landschafts- und Naturbilder.
Durch die Reduzierung der Motive auf das mir Wesentliche, der Formsprache und Komposition der Farben, sowie den herausgearbeiteten Strukturen dieser Landschaften, aber auch mit viel Heimatgefühl entwickeln sich Bilder von eher rauer Charakteristik ohne süßliche Idyllik. Daraus ergeben sich keine Nachahmungen, sondern neu interpretierte Ausschnitte sensibler Ökosysteme, ohne das typisch Norddeutsche zu verlieren.

Kontakt